LFB Mercedes/VW Crafter ISO Radiovorbereitung lose
Artnr.:
42smc017-0
EAN:
Lager:
auf Lager
Lenkradfernbedienungsadapter Mercedes

Behalten Sie die originalen Lenkradfernbedienungsfunktionen beim Tausch des Werksradios gegen ein Nachrüstradio bei.

Je nach Fahrzeugausstattung sowie Funktionsumfang und Software des Nachrüstgeräts können einzelne Bedienfunktionen entfallen oder durch andere Funktionen ersetzt werden.

Vergleichen Sie die abgebildeten Stecker des Adapters mit denen in Ihrem Fahrzeug und vergewissern Sie sich, dass diese optisch und technisch passen.

Prüfen Sie bitte auch, ob eines der angegebenen originalen Werksradios in Ihrem Fahrzeug verbaut war.

Vor der Endmontage Fahrzeugfunktionen, Fahrzeugeinstellungen und Lenkradfernbedienung auf Funktion prüfen.

Unser Support Team hilft gerne bei der Auswahl.
02431-9645-96
support@acvgmbh.de

Hinweis:

CAN Bus

Anschluss: ISO
Anschluss: 2 Pin CAN Bus Verteilerstecker > Innenraum-CAN Bus Verteiler

Fahrzeuge mit Radiovorbereitung
Fahrzeuge mit Radiocodierung

Fahrzeuge ohne Radiocodierung > Fahrzeugcodierung auf Audio 20 OEM Gerät erforderlich

CAN Bus Anschluss:
Innenraum-CAN Bus Verteiler im Fußraum des Fahrzeugs
CAN Bus blau/CAN high <> weiß/CAN low alternativ > Klimatronik verdrillt rot/braun CAN high <> brown CAN low

Rückfahrsignal nicht immer unterstützt:
Rückfahrsignal Fahrerseite +12V weiß/blau alternativ

Fahrzeuge mit OEM Gerät und ISO Anschluss:
LFB Mercedes/Smart/VW diverse Fahrzeuge ISO > Artikel 42smc002

Für folgende Fahrzeuge geeignet:

Mercedes
Mercedes A-Klasse (C169/W169) 10/2004 - 04/2008
Mercedes A-Klasse (C169/W169) 06/2008 - 06/2012
Mercedes B-Klasse (T245) 07/2005 - 04/2008
Mercedes B-Klasse (T245) 04/2008 - 09/2011
Mercedes C-Klasse (CL203/S203/W203) 02/2004 - 09/2007
Mercedes Sprinter (W906) 04/2006 - 08/2013
Mercedes Sprinter (W906) 08/2013 - 05/2018
Mercedes Vito/Viano (W639) 04/2006 - 08/2010
Mercedes Vito/Viano (W639) 09/2010 - 03/2014
 
VW
VW Crafter I (2EC/2EK/2F) 03/2006 - 07/2011
VW Crafter I (2EC/2EK/2F) 07/2011 - 11/2016 

Folgende Signale werden zur Verfügung gestellt:

Reimportfahrzeuge oder Fahrzeuge mit abweichender Software können in Funktionen inkompatibel sein.

rot: +12V Zündung Klemme 15
orange: +12V Beleuchtung Klemme 58
lila/weiß: +12V Rückwärtssignal
rosa: Geschwindigkeitssignal
grün: Masse GND Handbremssignal

Belastbarkeit Gesamtausgänge: 100 mA max.

Strombedarf größer 100 mA:
1 Relais Spulenwiderstand 75 Ohm min.
2 Relais Spulenwiderstand 150 Ohm min.
 
Lenkradfernbedienung

Anschlusskabel für folgende Radiohersteller:

LFB Kabel 42s/acv > Alpine Klinke: 42ctalpinelead
LFB Kabel 42s/acv > Parrot 4 Pin: 42ctasteroidlead
LFB Kabel 42s/acv > Bosch-Blaupunkt  >2010 Mini ISO: 42ctblaupunktlead
LFB Kabel 42s/acv > Blaupunkt/China HU/Kenwood 3 Kabel: 42ctchinahulead
LFB Kabel 42s/acv > Clarion Klinke: 42ctclarionlead
LFB Kabel 42s/acv > Garmin Vieo" RV52 Stereo Dock 3 Kabel: 42ctgarminlead
LFB Kabel 42s/acv > JVC 1 Kabel/Klinke: 42ctjvclead
LFB Kabel 42s/acv > Kenwood 1 Kabel: 42ctkenwoodlead
LFB Kabel 42s/acv > Multilead diverse Geräte: 42ctmultilead
LFB Kabel 42s/acv > Multilead diverse Geräte/Pioneer 2022>: 42ctmultilead3
LFB Kabel 42s/acv > Multilead diverse Geräte/Pioneer 2022>: 42ctmultilead5
LFB Kabel 42s/acv > Panasonic 1 Kabel: 42ctpanasoniclead
LFB Kabel 42s/acv > Blaupunkt/Kenwood/Pioneer Klinke: 42ctpioneerlead
LFB Kabel 42s/acv > Pioneer AVH/DMH/SPH 2022> Klinke lose: 42ctpioneerlead2
LFB Kabel 42s/acv > Geräte mit LFB-Anlernfunktion: 42ctsmartlead
LFB Kabel 42s/acv > Blaupunkt/Kenwood/Sony Klinke: 42ctsonylead
LFB Kabel 42s/acv > XZent/Zenec 1 Kabel: 42ctzeneclead

Allgemeine Installationshinweise:

Überprüfung:
1: Überpüfung aller Bedienfunktionen und Fahrzeugeinstellfunktionen des OEM Gerätes
2: Demontage des OEM Gerätes spannungsfrei vornehmen
3: Überprüfung aller Interfaceanschlüsse auf Richtigkeit und Durchgang spannungsfrei vornehmen

Anschluss- und Anschlussreihenfolge:
1: Einstellungen und Hardwarekonfiguration des Interfaces spannungsfrei vornehmen
2: Konfiguration des Radioanschlusskabels prüfen
3: Anschluss des Radioanschlusskabels laut Bedienungsanleitung des Nachrüstgerätes vornehmen
4: Anschluss aller weiteren Verbindungen laut Bedienungsanleitung des Nachrüstgerätes vornehmen
5: Anschluss der Gesamtinstallation am Fahrzeug mit spannungsführendem Anschluss zuletzt
6: Softwarekonfiguration des Interfaces laut Hinweisen im Artikeltext und in der BDA
7: Konfiguration des Nachrüstgerätes laut Bedienungsanleitung des Nachrüstgerätes Lenkradfernbedienung/Kamera/FSE/Antennen-Phantomspeisung und weitere
8: Funktionsprobe Lenkradfernbedienung und Fahrzeug

Änderungen der Hardwarekonfiguration des Interfaces und des Radioanschlusskabels:
1: Änderungen spannungsfrei durchführen
2: Anschluss nach Änderung siehe oben 5 bis 8

Bei Fehlfunktion des Interfaces oder des Fahrzeugs:
1: Rückrüstung auf das OEM Gerät
2: OEM Gerät bedienen
3: CAN Bus-Ruhe herstellen
4: Überprüfung der Hardwarekonfiguration des Interfaces
5: Anschluss nach CAN Bus-Ruhe siehe oben 5 bis 8

Im Hinweistext oder der Bedienungsanleitung angegebene Anschlüsse, Anschlussänderungen, Alternativanschlüsse, Anschlüsse loser Kabel oder Anschlusserweiterungen loser Kabel dienen ausschließlich der Orientierung und zur Information für geschultes Fachpersonal.

Weitere Anschlüsse, Änderungen der Kabelkonfiguration des Kabelbaums oder Verwendung von Alternativanschlüssen oder Anschlusserweiterungen:
1: Anschlüsse und Änderungen sind ausschließlich durch geschultes Fachpersonal durchzuführen
2: Anschlüsse und Änderungen sind vor Anschluss auf eventuelle Herstellerfreigaben oder auf durch die Änderungen eventuell betroffene Herstellergarantiebedingungen zu prüfen
3: Anschlüsse und Änderungen sind vor Anschluss durch Messen und durch den Abgleich anhand des Kabelbelegungsplans des Fahrzeugs auf Funktion und Richtigkeit zu prüfen
4: Anschlüsse und Änderungen erfolgen eigenverantwortlich ohne Garantie auf Funktion
5: Anschlüsse und Änderungen erfolgen eigenverantwortlich ohne Garantie auf Schäden am Fahrzeug, dem Nachrüstgerät oder dem Interface
6: Änderungen am vorkonfektionierten Kabelbaum können zum Erlöschen der Garantie des Produktes führen
mehr anzeigen

Service+

Sie erreichen uns per E-Mail unter support@acvgmbh.de
Support-Telefon-Nr. 02431 - 9645 - 96

Dies ist ein reiner Geschäftskundenshop. Endkunden werden von uns nicht beliefert.
Lenkradfernbedienungsadapter Mercedes

Behalten Sie die originalen Lenkradfernbedienungsfunktionen beim Tausch des Werksradios gegen ein Nachrüstradio bei.

Je nach Fahrzeugausstattung sowie Funktionsumfang und Software des Nachrüstgeräts können einzelne Bedienfunktionen entfallen oder durch andere Funktionen ersetzt werden.

Vergleichen Sie die abgebildeten Stecker des Adapters mit denen in Ihrem Fahrzeug und vergewissern Sie sich, dass diese optisch und technisch passen.

Prüfen Sie bitte auch, ob eines der angegebenen originalen Werksradios in Ihrem Fahrzeug verbaut war.

Vor der Endmontage Fahrzeugfunktionen, Fahrzeugeinstellungen und Lenkradfernbedienung auf Funktion prüfen.

Unser Support Team hilft gerne bei der Auswahl.
02431-9645-96
support@acvgmbh.de


Hinweis:

CAN Bus

Anschluss: ISO
Anschluss: 2 Pin CAN Bus Verteilerstecker > Innenraum-CAN Bus Verteiler

Fahrzeuge mit Radiovorbereitung
Fahrzeuge mit Radiocodierung

Fahrzeuge ohne Radiocodierung > Fahrzeugcodierung auf Audio 20 OEM Gerät erforderlich

CAN Bus Anschluss:
Innenraum-CAN Bus Verteiler im Fußraum des Fahrzeugs
CAN Bus blau/CAN high <> weiß/CAN low alternativ > Klimatronik verdrillt rot/braun CAN high <> brown CAN low

Rückfahrsignal nicht immer unterstützt:
Rückfahrsignal Fahrerseite +12V weiß/blau alternativ

Fahrzeuge mit OEM Gerät und ISO Anschluss:
LFB Mercedes/Smart/VW diverse Fahrzeuge ISO > Artikel 42smc002

Für folgende Fahrzeuge geeignet:

Mercedes
Mercedes A-Klasse (C169/W169) 10/2004 - 04/2008
Mercedes A
-Klasse (C169/W169) 06/2008 - 06/2012

Mercedes B-Klasse (T245) 07/2005 - 04/2008
Mercedes B-Klasse (T245) 04/2008 - 09/2011
Mercedes C-Klasse (CL203/S203/W203) 02/2004 - 09/2007
Mercedes Sprinter (W906) 04/2006 - 08/2013
Mercedes Sprinter (W906) 08/2013 - 05/2018
Mercedes Vito/Viano (W639) 04/2006 - 08/2010
Mercedes Vito/Viano (W639) 09/2010 - 03/2014
 

VW
VW Crafter I (2EC/2EK/2F) 03/2006 - 07/2011
VW Crafter I (2EC/2EK/2F) 07/2011 - 11/2016 

Folgende Signale werden zur Verfügung gestellt:

Reimportfahrzeuge oder Fahrzeuge mit abweichender Software können in Funktionen inkompatibel sein.

rot: +12V Zündung Klemme 15
orange: +12V Beleuchtung Klemme 58
lila/weiß: +12V Rückwärtssignal
rosa: Geschwindigkeitssignal
grün: Masse GND Handbremssignal

Belastbarkeit Gesamtausgänge: 100 mA max.

Strombedarf größer 100 mA:
1 Relais Spulenwiderstand 75 Ohm min.
2 Relais Spulenwiderstand 150 Ohm min.

 
Lenkradfernbedienung

Anschlusskabel für folgende Radiohersteller:

LFB Kabel 42s/acv > Alpine Klinke: 42ctalpinelead
LFB Kabel 42s/acv > Parrot 4 Pin: 42ctasteroidlead
LFB Kabel 42s/acv > Bosch-Blaupunkt  >2010 Mini ISO: 42ctblaupunktlead
LFB Kabel 42s/acv > Blaupunkt/China HU/Kenwood 3 Kabel: 42ctchinahulead
LFB Kabel 42s/acv > Clarion Klinke: 42ctclarionlead
LFB Kabel 42s/acv > Garmin Vieo" RV52 Stereo Dock 3 Kabel: 42ctgarminlead
LFB Kabel 42s/acv > JVC 1 Kabel/Klinke: 42ctjvclead
LFB Kabel 42s/acv > Kenwood 1 Kabel: 42ctkenwoodlead
LFB Kabel 42s/acv > Multilead diverse Geräte: 42ctmultilead
LFB Kabel 42s/acv > Multilead diverse Geräte/Pioneer 2022>: 42ctmultilead3
LFB Kabel 42s/acv > Multilead diverse Geräte/Pioneer 2022>: 42ctmultilead5
LFB Kabel 42s/acv > Panasonic 1 Kabel: 42ctpanasoniclead
LFB Kabel 42s/acv > Blaupunkt/Kenwood/Pioneer Klinke: 42ctpioneerlead
LFB Kabel 42s/acv > Pioneer AVH/DMH/SPH 2022> Klinke lose: 42ctpioneerlead2
LFB Kabel 42s/acv > Geräte mit LFB-Anlernfunktion: 42ctsmartlead
LFB Kabel 42s/acv > Blaupunkt/Kenwood/Sony Klinke: 42ctsonylead
LFB Kabel 42s/acv > XZent/Zenec 1 Kabel: 42ctzeneclead


Allgemeine Installationshinweise:

Überprüfung:
1: Überpüfung aller Bedienfunktionen und Fahrzeugeinstellfunktionen des OEM Gerätes
2: Demontage des OEM Gerätes spannungsfrei vornehmen
3: Überprüfung aller Interfaceanschlüsse auf Richtigkeit und Durchgang spannungsfrei vornehmen

Anschluss- und Anschlussreihenfolge:
1: Einstellungen und Hardwarekonfiguration des Interfaces spannungsfrei vornehmen
2: Konfiguration des Radioanschlusskabels prüfen
3: Anschluss des Radioanschlusskabels laut Bedienungsanleitung des Nachrüstgerätes vornehmen
4: Anschluss aller weiteren Verbindungen laut Bedienungsanleitung des Nachrüstgerätes vornehmen
5: Anschluss der Gesamtinstallation am Fahrzeug mit spannungsführendem Anschluss zuletzt
6: Softwarekonfiguration des Interfaces laut Hinweisen im Artikeltext und in der BDA
7: Konfiguration des Nachrüstgerätes laut Bedienungsanleitung des Nachrüstgerätes Lenkradfernbedienung/Kamera/FSE/Antennen-Phantomspeisung und weitere
8: Funktionsprobe Lenkradfernbedienung und Fahrzeug

Änderungen der Hardwarekonfiguration des Interfaces und des Radioanschlusskabels:
1: Änderungen spannungsfrei durchführen
2: Anschluss nach Änderung siehe oben 5 bis 8

Bei Fehlfunktion des Interfaces oder des Fahrzeugs:
1: Rückrüstung auf das OEM Gerät
2: OEM Gerät bedienen
3: CAN Bus-Ruhe herstellen
4: Überprüfung der Hardwarekonfiguration des Interfaces
5: Anschluss nach CAN Bus-Ruhe siehe oben 5 bis 8

Im Hinweistext oder der Bedienungsanleitung angegebene Anschlüsse, Anschlussänderungen, Alternativanschlüsse, Anschlüsse loser Kabel oder Anschlusserweiterungen loser Kabel dienen ausschließlich der Orientierung und zur Information für geschultes Fachpersonal.

Weitere Anschlüsse, Änderungen der Kabelkonfiguration des Kabelbaums oder Verwendung von Alternativanschlüssen oder Anschlusserweiterungen:
1: Anschlüsse und Änderungen sind ausschließlich durch geschultes Fachpersonal durchzuführen
2: Anschlüsse und Änderungen sind vor Anschluss auf eventuelle Herstellerfreigaben oder auf durch die Änderungen eventuell betroffene Herstellergarantiebedingungen zu prüfen
3: Anschlüsse und Änderungen sind vor Anschluss durch Messen und durch den Abgleich anhand des Kabelbelegungsplans des Fahrzeugs auf Funktion und Richtigkeit zu prüfen
4: Anschlüsse und Änderungen erfolgen eigenverantwortlich ohne Garantie auf Funktion
5: Anschlüsse und Änderungen erfolgen eigenverantwortlich ohne Garantie auf Schäden am Fahrzeug, dem Nachrüstgerät oder dem Interface
6: Änderungen am vorkonfektionierten Kabelbaum können zum Erlöschen der Garantie des Produktes führen
Highlights
Neuheiten
Hilfe
Hilfe
Sie können uns jederzeit anrufen oder per E-Mail kontaktieren.

Cookies für das beste Erlebnis

Mit der Auswahl "Akzeptiere Tracking" erlauben Sie uns die Verwendung von Cookies, Pixeln, Tags und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um die Funktionalität der Website sicherzustellen und stetig zu verbessern. Wir können diese Daten an Dritte – etwa Social Media Werbepartner wie Google, Facebook und Instagram – zu Marketingzwecken weitergeben. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke wie z.B. Sicherheit, Warenkorbfunktion, Anmeldung verwenden.

Akzeptiere funktionale und marketing Cookies
Cookie-Einstellungen verwalten